Montag, 24. Juli 2017

Pfälzer Wald - Kleine Wanderung im ganzen Rudel - Lindemannsruhe - Weg 7



Alwin hat einen "halben" Geburtstag! Wir feiern zusammen im Wald! :-)


Ja geht´s denn jetzt bald mal weiter?


Beate mit Alwin und Talchen

Alwin

Takoda & Yuma 

Die zwei Damen des Hauses

Vorbei an Felsen etwas bergauf...

Samstag, 15. Juli 2017

Der Österreich Urlaub in St. Michael im Lungau im Juli 2017




Takoda & Yuma im Pöllatal


02.07.-13.07.2017

Zum 4. mal sind wir in unseren inzwischen fast schon  "2. Heimat" im Lungau in St. Michael und genießen einen 11-tägigen Urlaub in der wunderschönen Bergwelt vom Salzburger Land und Kärnten in Österreich.

Dementsprechend sind unsere Ausflüge uns bereits bekannt, aber auch das ein - oder andere neue haben wir dieses mal eingebaut.

Hier unsere Bilder Kaleidoskop des Urlaubs - chronologisch den Ereignisse nach geordnet:

Es geht los - die Plätze im Auto sind klar verteilt! :-)

Unser tolles Ferienhäuschen im Lungau

Tala genießt es...

Unsere Küchenaussicht <3

Der erste Ausflug zur Murinsel

Benni & Takoda

Beate angelt Yuma im Fischteich

Am nächsten Tag machen wir die erste Wanderung zur Gontalscharte über den "Herzerl Weg" und die Gamskogelhütte

Tolles Szenario

Im Hintergrund die wunderschöne Gontalscharte

Takoda zieht voraus - er kennt die Wege bereits...

Guten Morgen aus Österreich am nächsten Morgen

Wir sind am Bacherlebnisweg im Pöllatal unterwegs. Alwin wird gleich von Pferden Besuch bekommen....

Sie sind neugierig und kommen mal kurz auf Stipvisite rüber...

Alwin ist plötzlich umzingelt - aber sie sind sehr nett und gehen auch gleich wieder ihrer eigenen Wege...

Apfelstrudel mit Vanilleeis auf der Kochlöffelhütte

Benni mit seiner Freundin Jenny

Unser Stammplatz auf der Kochlöffelhütte. Das vierte Jahr in Folge sitzen wir immer auf diesem Platz! Was für ein Zufall :-)

Yuma stürzt sich in die Fluten

Unser Talchen ist auch dabei bei dieser Wanderung - fährt aber hin und zurück mit der Tschu Tschu Bahn, genauso wie Alwin. Am Anfang des Weges bleiben sie mit mir etwas am Bach und geniessen das "kühle Nass"
Am nächsten Tag mache ich aufgrund der großen Hitze eine kleine Wanderung im Tal. Ich gehe die Wanderung durch das sogenannte "Saumoos"

Tolle Aussicht auf St. Michael

Takoda - spricht er ein kleines Gebet in der Augustinerkapelle?

Das Saumoos ist teilweise sumpfig - der Weg geht über diverse Stege

Am nächsten Tag planen Beate & ich eine Wanderung im Wolfbachtal im Tal der 1000 Orchideen. Wir möchten auf zwei Gipfel steigen - die Torscharte mit ca. 2070 m und das Stubeck mit ca. 2370 m. Leider müssen wir - obwohl sehr früh aufgebrochen und sehr früh unterwegs - den Rückzug antreten. Schutzlos vor der starken Sonne bei der Gipfelwanderung ist es definitiv zu warm für Takoda & Yuma. Die beiden verausgaben sich sehr und ziehen uns wie gewohnt die Berge rauf.
Wir machen hier zum Wohl der beiden einen Schnitt, brechen die Tour ab und gehen zurück.
Trotzdem haben wir eine schöne kleine Wanderung mit dem Blick auf das Ziel - die zwei Gipfel.



Es geht los...

Schöne Wasserfälle

Die Ziegenhütte - Baujahr 1973 - das kommt Beate bekannt vor ;-)

Hier soll es rauf gehen...keine einzige Wolke am Himmel und schon sehr warm um ungefähr 08:30 Uhr

In einer Viehschutzhütte machen wir nochmal Pause und erkennen hier dass es zuviel werden würde für unsere zwei Bergsteiger.

Das Tal ist auch die Heimat vieler Schmetterlinge


Am nächsten Tag gehen wir auch wieder bewusst keine großen ungeschützten Steigungen an, sondern wählen eine Tour im Tal. Der Wanderweg rund um Fell zum Blasiteich. Der persönliche Ausflugs- Favorit von Beate.

Takoda auf der Wanderung zum Blasiteich mit einem von uns gebauten "Pfälzer Männchen"

Der Blasiteich - ruhig und schier unberührt scheint er dazuliegen. Natürlich geht Yuma sofort baden.

Beate genießt den Teich. Hier würde sie leben wollen - sagt sie!

Yuma

Kühle Erfrischung für die Füße...

Am nächsten Tag bin ich  mit Takoda & Yuma alleine unterwegs, und wähle die Grubentalwanderung auf den Hollerberg. Ein tolles Plateau mit unbeschreiblich tollem Blick auf St. Michael und das Speiereck.

Es geht teilweise steil nach oben - aber auf die beiden ist Verlass!

Auch für mich schweißtreibend. Das ist ein von mir sehr seltenes Selfie wert! ;-)

Immer wieder kreuzt Wasser unseren Weg - perfekt!

Wow - die Allee der Glückseligkeit! Wir werden oben gebührend empfangen!

Takoda & Yuma oben angekommen

St. Michael im Lungau

Und immer wieder zieht es uns zur Murinsel ca. 5 min von uns entfernt, wo wir viel Zeit mit allen vieren verbringen und die teilweise hohen Temperaturen sinnvoll überbrücken und gemeinsam was unternehmen können. 


Yuma´s erstes Stöckchen

Takoda bleibt lieber im etwas trockneren Bereich während Yuma und Alwin ein Bad nehmen.

Steine sammeln...

Takoda, Yuma, Tala und Alwin

Die Hüterin des Stockes, oder eine neue Gondelfahrerin von Venedig?

Alwin ist sehr gerne hier

Alwin Bub <3

Am nächsten Tag - der wiederum sehr warm ist eine erneute überschaubare Wanderung im Tal. Bei dieser Wanderung können wir direkt von zu hause los gehen - es ist der Glashüten Rundweg und geht teilweise durch sehr schattigen, kühlen Wald. Der Abstieg ist allerdings etwas "krass" - es geht die Rodelbahn bis zu unserem Ort weder herunter. Total heftig - daß da die Leute runterfahren? Wahnsinn!  

Blick auf St. Michael/St. Martin

Das Mittelalterfest in Mauterndorf. Dieses Jahr feiert Mauterndorf 800 Jahre "Stadt" Mauterndorf. Wir sind also beim Jubiläum anwesend. Wir freuen uns über einen großen Festumzug, die Burg Mauterndorf sowie über viele Highlights und Stände in der Stadt!  

Gaukler Showeinlagen

Spiel mit dem Feuer

Lady in blue <3

Großes Fahnenschwenk-Festival

Am darauffolgenden Tag geht es mit der Bergbahn "Grosseck/Speiereck" hoch zum Großeck und dem Speiereck. Mit dabei sind Benni und seine Freundin Jenny, sowie Takoda & Yuma.

Es geht los - ab in die Bahn

Die zwei erfahrenen Bergbahnfahrer! :-)

Auch die beiden genießen die Fahrt! :-)

Auf zum ersten Gipfel - das Großeck

Zunächst liegt das Speiereck noch in den Wolken

Im Vordergrund das Großeck, dahinter das Speiereck. Benni und ich gehen heute mit den zwei Jungs weiter zum Speiereck.

Yuma

Hund im starken Wind - Takoda :-)

Benni und Jenny <3

Also wer hier nicht schwindelfrei ist sollte fern bleiben. Etwas mulmig ist mir schon auch...

Benni & Takoda - Dream Team!

So, ich schaff´s dann auch mal auf´s Bild und meine Haare kämpfen ebenfalls mit dem Wind :-)

Irgendwas interessantes war da unten...

<3 Takoda <3

Ok - Takoda geht dann schon mal vor - immer dieses lästige fotografieren :-)))

Zugmaschine Takoda

Jetzt geht´s echt hoch - auf zum Speiereck!

Kein Problem für die Jungs

Immer höher und höher...


Touching the sky!

Endlich am Gipfelkreuz


Benni: "Amen - gehn´wir !" Ihm ist kalt  - wir steigen ab...

Yuma

Unterwegs immer mal auf der Suche nach interessanten Mäusen & co

Auf zur Speiereck Hütte - es warten kulinarische Highlights auf uns

Ohne Weissbier geht gar nix - das haben wir uns verdient

Und für Benni noch ne Stufe höher...Lass es dir schmecken! :-)

Abends lassen wir es uns nie nehmen und gehen nochmal mit den Oldies eine altersgerechte Runde. Unser Favorit ist hierbei der Spaziergang um den Fischteich. Beate genießt die Abendstimmung

Der Abschlußtag für Jenny. Sie fährt morgen etwas früher mit dem Zug nach Hause. Als passionierte, langjährige Reiterin gönnt sie sich als persönlichen, krönenden Abschluss eine Reittour von der Katschberghöhe zur Pritzhütte und zurück. Wir wandern mit den Hunden hinterher bzw. teiwleise vorneweg.  Die zwei Oldies bleiben heute mal im Ferienhaus. Der Zeitfaktor ist überschaubar - sie sind nur ca. 3.5 Stunden alleine. Ein schöner Ausflug! :-)


Beate, Benni und ich wandern mit den zwei Jungs hinterher

Man sieht ihr den Spaß an :-)

Pritzhütte

Und jetzt geht es wieder retour.

Am Abend machen wir dann noch eine Mantrailing Einheit mit Yuma - wir sind über seine Performance begeistert!


Hier das Video bei dem er Sohn Benni findet:




Unsere Abschlußwanderung: Durch den Ebenwald zur Laußnitz Hütte und dem Laußnitzsee am vorletzten Tag. Benni bleibt bei den Oldies Tala & Alwin im Ferienhaus.


Den Bach entlang. Auch hier haben wir - wie den ganzen Urlaub über - unsere Probleme mit den Weg versperrenden Kühen und müssen teilweise einige matschige Umwege durch Sumpf und Wald machen um nicht in Schwieirigkeiten zu kommen.

Eine sehr schöne Passage - den Bach entlang

Unterhalb die Laußnitz Hütte - wir gehen erstmal zum See hoch

In der Tat geht es hoch!!!!

Traumhafte Aussichten oben!

Takoda - das Model

Der See - auch hier stehen ganz links Kühe - wir umgehen sie im großen Bogen!

Beate mit Takoda unten am steinigen Ufer des Bergsees!

Beate und ihr Zugpferdchen Yuma

Klettergemsen

Yuma mit Beate

Laußnitzhütte - erstmal Pause bevor wir absteigen...

Der Abreistag - die vier wissen ganz genau was nun abgeht. Erstmal alle wegpacken damit wir in Ruhe das Auto beladen können. Ich glaube die wollen auch mit! :-)

Auf dem Heimweg besuchen wir noch Beate´s Schulfreundin Heike und ihre Familie in München und machen einen Kaffee & Kuchenstopp. Lecker! Ihre Kids waren hellauf begeistert und sehr interessiert an unseren vier! Vielen Dank Heike, schön Dich kennengelernt zu haben :-)

Natürlich besuchen wir dann auch noch unsere herzallerliebste Freundin Isolde die uns mal wieder ganz besonders verwöhnt und bekocht hat!
Vielen lieben Dank Isolde für Deine Freundschaft! <3

Der krönende Abschluß eines tollen Urlaubs!

Isolde´s Nino (Whiteliner) mit Takoda

Benni, Isolde und meine Wenigkeit!